Arbeitskreis Gesamtschule

Büro 02361 90 40 278
Fax 02361 90 40 280
Email info@akgev.de

Wir sind eine Initiative von Lehrerinnen und Lehrern, die an Gesamtschulen unterrichten oder unterrichtet haben.

Ulrich Sprenger, Ehrenvorsitzender des Arbeitskreises, veröffentlichte im Jahr 1994 in der Zeitschrift der GEW "neue deutsche schule" seinen Erfahrungsbericht: "Vier Thesen zum Thema Gesamtschule"  Diese Veröffentlichung gab den Anstoß zur Gründung des "Arbeitskreises Gesamtschule e.V.."

Ulrich Sprenger ist am 11. November 2020 verstorben. 

Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung in Gesamtschulen als Teil des gegliederten Schulsystems.

Er handelt aus pädagogischer Verantwortung sowie aus Sorge um die Ausbildung und Erziehung an integrierten Gesamtschulen.

Er setzt sich einfür die Weiterentwicklung des gegliederten Schulwesens und - aus pädagogischer Sicht - insbesondere für die Veränderung der integrierten Gesamtschule.

Er erkennt und benennt die Schwächen der integrierten Gesamtschule.

Er befürchtet für Gesamtschülerinnen und Gesamtschüler Nachteile in Ausbildung und Beruf.

Er zweifelt an der Vermittlung von Chancengleichheit durch integrierte Gesamtschulen.

Er hält den Zielkonflikt von sozialer Integration, induviduelle Förderung und sozialem Lernen für ein nicht zu lösendes Dilemma.

Als verbands- und parteipolitisch unabhängig sowie konfessionell nicht gebundener Verein bietet er ein Forum für praxisorientierten Erfahrungsaustausch sowie für eine ideologiefreie Diskussion dieser Erfahrungen.

Der Arbeitskreis Gesamtschule versteht sich auch als Interessenvertretung derjenigen Lehrerinnen und Lehrer, die die Effektivität, die Leistungsfähigkeit und die pädagogischen Möglichkeiten von Gesamtschulen in Frage stellen und ihr Engagement in einer wirksameren Weise an anderen Schulformen einsetzen wollen.

Im Jahre 2008 wurde dann auch noch der Arbeitskreis „Schulformdebatte e.V.“ gegründet. Dessen Öffentlichkeitsarbeit geschah über die Homepage www.schulformdebatte.de . Seit Januar 2014 wird sie als Webseite des Arbeitskreises Gesamtschule e.V. fortgeführt.

 

Aufnahmeformular